Käsekuchen mit Kokosboden und Maracuja & Giveaway „Café Glück“

Heute geht #backengegenfernweh in die zweite Runde. Ich bin immer noch nicht geheilt, aber das kann noch etwas dauern denn die nächste Reise muss noch auf sich warten. Um die Wartezeit zu verschönern habe ich heute etwas klassisches in paradiesischer Variante: deutscher Quark-Käsekuchen mit Kokosboden und Maracuja. In Vietnam habe ich neben Kokos und Mangos auch fast täglich irgendetwas mit Maracuja getrunken oder gegessen. (Zum Giveaway geht’s nach unten )

Maracuja_Cheesecake03

Auf den Straßen werden die Früchte auf Fahrrädern hin und her gefahren, an jeder Straßenecke gibt es einen Markt mit so vielen frischen Sachen so weit das Auge reicht. Ich liebe ja diese genialen Shakes mit frischen Früchten, welche man auf der Straße an jeder Ecke für ein paar Cent bekommt. Die Shakes sind bei der Hitze besser als jedes Mittagessen und eine Flasche Wasser. Und wie die frischen Früchte da schmecken! Ein Hochgenuss!

Markt_Vietnam01

Markt in Hoi An (Vietnam)

Markt_Vietnam02

Markt in Phu Luong (Vietnam)

Letzte Woche im ersten Teil von #backengegenfernweh habe ich bereits ein Bild von unserer Reise gezeigt und das möchte ich auch diese Woche wieder tun. Mit diesem Rezept geht es gedanklich heute für mich nach Cat Tien Nationalpark in den Regenwald:

Cattien_Nationalpark

Cat Tien Nationalpark (Vietnam)

Und hier kommt das ganze Rezept für dich:

Käsekuchen mit Kokosboden und Maracuja

Maracuja_Cheesecake04

Zutaten:
125g Kokos-Zwieback
75g Butter (zimmerwarm)
1kg Magerquark
2 Päckchen Vanillepudding
4 EL Zucker
500ml Milch
3 Eiweiß
1 Eigelb100ml Maracujasaft
6 Passionsfrüchte (Maracujas)
1 EL Speisestärke

Zubereitung:
Für den Teig den Kokos-Zwieback zerkrümeln und mit der Butter vermengen. Den Teig dann auf den Boden einer Springform (ausgelegt mit Backpapier) geben und schön andrücken, sodass ein ebener Boden entsteht. Am besten nun noch für ca. 20min. in den Kühlschrank oder kurz ins Eisfach stellen (oder nach draußen in die Kälte).

Nun die beiden Päckchen Vanillepudding mit Zucker und 500ml Milch aufkochen und den Quark in den noch warmen Pudding einrühren.

Den Ofen auf 100°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Maracuja_Cheesecake02

Aus dem Eiweiß einen festen Eischnee schlagen und ganz vorsichtig unter die Pudding-Quark-Masse heben. Die Masse nun auf den Kokosboden geben und glatt streichen. Das Eigelb mit etwas Milch verrühren und mit einem Backpinsel vorsichtig den noch ungebackenen Kuchen bestreichen. Jetzt darf der Käsekuchen in den Ofen, undzwar auf die unterste Ebene für ca. 1 Stunde. Damit der Käsekuchen nicht reißt, einfällt oder Bläschen bekommt muss er so lange bei geringer Hitze „trocknen“. Genauso wichtig ist dass er unten im Ofen steht, ansonsten besteht die Gefahr, dass der Kuchen oben zu schnell zu dunkel wird oder reißt.

Wenn der Kuchen fertig ist sollte er auch langsam abkühlen – also am besten den Ofen ausstellen aber den Kuchen bei offener Tür noch etwas drin stehen lassen und nicht sofort aus der Springform lösen.

Maracuja_Cheesecake05

In der Zeit kannst du schon mal die Sauce zubereiten. Dafür die Passionsfrüchte auslöffeln und mit dem Saft zusammen in einem kleinen Topf aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, damit den kochenden Saft andicken und anschließend abkühlen lassen.

Fertig ist meine zweite beste Medizin gegen Fernweh! Wo geht’s als nächstes bei dir hin? Mach‘ mit bei #backengegenfernweh

Maracuja_Cheesecake07

*Werbung*

Giveaway „Café Glück“
Dieses hübsche kleine Gutscheinbuch ist der perfekte Begleiter für alle Naschkatzen und Kaffeejunkies, denn es beinhaltet 60 Seiten Geheimtipps für tolle Cafés in Bonn und Köln. Ob das nette kleine Café von nebenan, die Chocolaterie mit feinsten Geschenkideen oder eine Tasse leckerer Bohnenkaffee von der besten Kaffeerösterei – mit dem praktischen Gutscheinbuch im Pocket-Format lässt sich Kölns süßeste Seite ganz neu entdecken. Was das tollste ist: die Pâtisserie „Dehly&deSander“ in welcher ich als Cakedesignerin arbeite ist auch vertreten und das sogar 2x: in Bonn und Köln. Die liebe Anna von „Café Glück“ hat mir 5 tolle Bücher der Ausgabe „Köln 2015“ zur Verfügung gestellt. Und das musst du dafür tun um eines von 5 Büchern im Wert von € 11,95 (UVP) zu gewinnen:

Verrate mir und Anna von Café Glück:
Wohin geht deine nächste Reise und welches Backrezept würde dazu gut passen?

Gewinn_CafeGlück

Beantworte diese Frage in den Kommentaren bis zum 14.02.15 um 23:59 Uhr. Die 5 Gewinner werden am 15.02.15 mit dem neuen Beitrag hier auf dem Blog bekannt gegeben. Bitte hinterlege eine gültige Mailadresse, sodass ich dich im Falle eines Gewinns benachrichtigen kann und du mir per Mail dann deine Adresse mitteilen kannst. Die Adresse wird dann ausschließlich an Anna weitergegeben, welche den Gewinn dann verschickt. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Mitmachen geht nur ab 18. Jeder darf nur einmal mitmachen. Teilnahme nur mit gültiger Mailadresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir freuen uns schon und sind gespannt auf alle Antworten! Viel Glück!

Deine Sandra ♡

Advertisements

33 Antworten zu “Käsekuchen mit Kokosboden und Maracuja & Giveaway „Café Glück“

  1. Ein wundervolles Rezept mit Passionsfrucht! KLingt super lecker!

    Meine nächste Reise wird nach Südafrika gehen und dafür würde ich eine „Milk Tarte“ machen, dann das ist eines der beliebtesten südafrikanischen Naschereien! ❤

    Liebste Grüße
    Antonella
    http://www.antonellasbackblog.wordpress.com

    • Hallo, wow was für ein Kuchen. Ich hab ihn letzte Woche ausprobiert und mit meiner Familie verzerrt. Bei meinem nächsten Backvergnügen werde ich jedoch nur die Hälfte der angegebenen Quarkmasse nehmen. Auch würde ich ihn ein wenig süßer machen.
      Danke für die Idee, E.

  2. Meine Nächste Reise geht nach London. Da ich dort noch nie war, ist es schwer für mich zu entscheiden was typisch für London ist. aber Tea time wird dort ja groß geschrieben, dabei wäre tee Gebäck wohl genau das richtige Rezept.
    Und da ich ein wahrer Tee Junkie bin, ist dies wohl auch das ideale Gewinnspiel für mich.
    Jetzt heißt es Daumen drücken.

  3. Hach da bekommt man doch direkt schlimmstes Fernweh.
    Leider ist bei uns dieses Jahr kein Urlaub drin. Dafür werden wir den ersten Sommer im eigenen Garten verbringen. Dazu wird Erdbeerkuchen ganz bestimmt super passen.

    Viele Grüße
    Sabrina

  4. Passionsfrucht einfach der Wahnsinn….diese klassische Kombination klingt genial.

    Meine nächste Reise wird sehr wahrscheinlich wieder nach Südafrika gehen, damit hier aber nicht zweimal Melktert auftaucht (auch wenn die wirklich sehr sehr lecker ist!!) würde ich dazu Rooibos-Cupcakes mit Marula-Topping backen. Das Rezept gibt es bisher nur in meinem Kopf….sollte ich bald mal ausprobieren 🙂

    Liebe kölsche Grüße 😉
    Anna

  5. Meine nächste Reise geht in die Schweiz, genauer gesagt ins Kanton Wallis. Ein Walliser Walnusskuchen würde dazu perfekt passen 🙂

    • Klingt super lecker! Meine nächste Reise geht für ein halbes Jahr nach Portugal, und mein liebstes Rezept dort sind die kleinen aber feinen pastéis de nata 🙂

  6. Schöner Zufall! Ich liebe Maracujas! Die Tage habe ich Maracuja-Curd gemacht und backe gleich einen Schokokuchen der damit gefüllt wird. Der Schokokuchen passt auch gut zur nächsten Reise. Es geht nächstes Wochenende nach Brügge 😀
    Liebe Grüße

  7. Meine nächste Reise ist leider noch nicht geplant aber ich füttere fleißig mein Sparschweinchen, damit ich nächstes Jahr hoffentlich nochmal nach Australien oder Neuseeland komme. Traditionelle gäbe es dann australische Scones oder Neuseeländischen Schokoladenkuchen. Vorher gäbe es dann Fish & Chips.

    Liebe Grüße
    Jessi

  8. Meine nächste Reise wird in den Harz gehen, von daher verbinde ich spontan einen Marmorkuchen damit. Schlicht und naturig x)

    Liebste Grüße,
    Jessi

    P.S.: Komme zwar aus Hamburg, aber habe für dieses Jahr einen kleinen Ausflug nach Köln in Sicht – von daher würde es perfekt passen 🙂

  9. Oh wie lecker und soooo tolle Bilder, da bekommt man direkt Fernweh und Hunger auf saftiges Obst und knusprigen Kokos-Boden. Mmmmhhhhh….
    Meine nächste Reise geht nach Köln, also so zum Karneval feiern und so. Und dazu backe ich kommende Woche feine Mutzemandeln, die dürfen an den Jecken Tagen nicht fehlen.
    Liebste Grüße
    Bibi

  10. Liebe Sandra,
    Bergen in Nordholland wird meine nächste Reise sein. Passend hierzu wäre eine Appeltaart met Slagroom.
    Das Cafebüchlein habe ich im letzten Jahr meiner Schwester für Berlins Cafes geschenkt & stand kurz davor, mich selbst auch mit einem Cafebuch für Köln zu beschenken.
    Mehrfach bin ich schon an eurem tollen Cafe vorbeispaziert; eines von 5 zu gewinnen, wäre einfach nur fantastisch….schokoladigegenussvolle Grüße, Britta

  11. …nach Österreich zum skifahren! Da gibt es soooo viele tolle leckere Sachen aber ein Topfenstrudel gehört definitv zu den Favoriten. Auch in der Kombination mit Marillen oder Himbeeren!

  12. Hallo liebe Sandra,
    Tolle Idee mit dem Backen gegen Fernweh und auch mit dem abgewandelten Käsekuchen. Ich selbst bin eigentlich keine so große Freundin von klassischem Käsekuchen, aber bei solchen Varianten bin ich immer sehr begeistert und Passionsfrüchte liebe ich eh!

    Ich wusste übrigens gar nicht, dass es dieses tolle Cafébüchlein gibt, erstaunlich … Da mein Freund und ich aber große Café-Gänger sind, würde ich mich total über ein Exemplar freuen, besonders da das Dehly & deSander gleich bei uns um die Ecke ist. 😉

    Mein nächstes Mini-Reiseziel ist Southhampton und zum englischen Tee gehören da für mich ein paar wirklich gute, frisch gebackene Joghurt Scones mit Konfitüre.

    Liebe Grüße

    Nathalie

  13. Dieses Jahr geht es in die Türkei. Da müsste ich mich mal
    auf die Suche nach einem Rezept für diese köstlichen Desserts machen… mit viiiieeeeel Honig! 🙂
    Liebe Grüße, Bine

  14. Im April geht’s für mich nach Hongkong 🙂 vorher möchte ich auf jeden Fall noch die Mango-Kokos Tarte ausprobieren!

  15. Es geht hoffentlich nach Südtirol. Das ist mein Fernweh-Ziel. Gut dazu passt alles mit Äpfeln und Marillen 🍎🍑. Zum Beispiel eine Apfeltarte oder ein Baumkuchen mit Marillenmarmelade.
    Süße Idee die Verlosung. Na dann drücke ich mir mal die Daumen 👍
    lieben Gruß, Yasemin

  16. Mhhhhhh hört sich das lecker an und er sieht soll schön aus! Maracuja ist so lecker und in Kombi mit Käsekuchen bestimmt ein Traum!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  17. Für mich als Mami ist auch schon die Fahrt zu Baby’s Oma und Opa, die nicht in Bonn wohnen, eine kleine Reise. Auch, was das Gepäck angeht 🙂 Und weil es zwei Torten gibt, die ich mit Heimat verbinde, sind die passenden Rezepte dazu zwei von meiner Omi – Schwarzwälder Kirschtorte & Ananastorte… *lecker!

    Liebe Grüße einmal rüber nach Köln!!!
    Jana

  18. Meine nächste Reise geht nach (Süd)Amerika, was auch der Ursprung der Avocado ist 🙂
    Leider in Europa wenig bekannt, aber super lecker: Avocado als Süßspeise. Und am besten als Avocado-Schoko-Torte. Das Rezept ist etwas aufwendiger aber es lohnt sich sowas von! Und Veganer müssen auch nicht verzichten 🙂
    Die genauen Zutaten finden man im Buch „Meine vagere Küche“ von Surdham Göb.

    Ganz liebe Grüße
    Bella

  19. Meine nächste Reise geht auf die Whitsundays in Australien ,weiße Strände und türkises Wasser ein Traum !
    Dazu passt nach einem langen Tag mit Schnorcheln und schwimmen eins der Nationalgericht , Pavlova!
    Besonders lecker ist es mit gaaanz vielen frischen Erdbeeren und Früchten :)🍨🍓🍊🍒

    Liebste Grüße
    Anna

  20. Oh yummy und so schön exotisch und frisch!
    Der nächste Urlaub lässt wohl vorerst noch etwas auf sich warten; wir bauen gerade ein Haus und dann geht die Reise im Frühjahr erst mal da hin 😉 Aber Köln ist ja schließlich auch wunderschön und wenn der Garten erst mal fertig ist, ist jeder Tag wie Urlaub. Also fast 😀
    Dann freu ich mich auf klassischen Erdbeerkuchen mit Sahne, mit Erdbeeren aus dem eigenen Garten. Oder Blaubeermuffins mit Zimtkruste. Oder ich träume doch ein bisschen von New York mit einem New York Cheesecake… hach!
    Liebe Grüße
    Verena

  21. Liebe Sandra,
    das ist mal wieder ein Kuchen voll nach meinem Geschmack mit diesen säuerlich-exotischen Aromen. Yummy!
    Tatsächlich hab ich bisher keinen Urlaub geplant, bin aber beruflich im April eine Woche in London und denke da spontan natürlich an Scones und Shortbread. Lecker!
    Das Büchlein wäre ganz, ganz fein 🙂
    Nette Grüße
    Maja

  22. Ein tolles Rezept, dein Kuchen sieht fantastisch aus! Die nächste große Reise ist leider noch nicht geplant, aber wahrscheinlich geht es demnächst erst nochmal ein Wochenende nach Holland. In Holland habe ich schon oft tollen Apfelkuchen entdeckt und das wäre auch mein passendes Backrezept.
    Liebe Grüße, Victoria

  23. Hallo Sandra,

    oh – der Kuchen sieht unsagbar lecker aus !!!! Das Rezept ist schon gespeichert und wird demnächst einmal ausprobiert 🙂 !!
    Urlaubstechnisch geht es jetzt erst einmal Skifahren und was passt da besser als Strudel – da gibt es neben der klassischen Variante ja auch allerlei leckere Variationen 🙂 !

    Liebe Grüße, Alexandra

  24. Liebe Sandra!
    Der Kuchen sieht ja wirklich köstlich aus und ich liebe Käsekuchen in allen Varianten! Das Rezept ist auf jeden Fall schon mal gespeichert und wird auch ausprobiert!
    Ich beneide dich ja um diese tolle Reise nach Vietnam, da würde ich auch gerne mal hin reisen.
    Wohin es dieses Jahr in Urlaub geht, weiß ich noch nicht. Ich würde gerne noch mal nach Cornwall. Da gibt es traditionell ja Scones mit Clotted Creme und Erdbeermarmelade 🙂
    Über eines der „Kaffee-Glück“-Bücher würde ich mich sehr freuen!
    Liebe Grüße
    Nicole

  25. Meine nächste Reise geht nach Köln! 🙂 Die Reise ist im Sommer und ich glaube ein kalter Hund würde da super schmecken!! 🙂 Für meine Reise würde dein Büchlein a super passen! :)))
    liebe Grüße
    Elli

  26. Meine nächste Reise geht wohl in die Provence und da die Lavendelblüte dort einfach fantastisch ist würde ich wohl damit Backen. Vielleicht aromatisierte Kekse oder eine Pfirsich-Tarte mit einem Hauch Lavendel.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  27. Liebe Sandra,
    wohin meine nächste Reise gehen wird, weiß ich noch nicht. Aber ich weiß, dass ich heute diesen leckeren Käsekuchen machen werde!
    Über das Cafeglück Buch würde ich mich riesig freuen. Ich liebe es einfach in netten Cafés zu verweilen 🙂

  28. Pingback: Vietnamesischer Bananenkuchen “Bánh Chuối Nướng” | Törtchen und andere Leckereien·

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s