Weihnachtsgeschenk gesucht? Cookies DIY & Backbuch-Tipps zum Schenken

In diesem Jahr fällt Weihnachten für mich quasi aus, da ich zu der Zeit mit meinem Liebsten in Vietnam unterwegs sein werde. Dort feiert man Weihnachten nicht wirklich, und schon gar nicht so wie bei uns. Trotzdem habe ich für meine Freundinnen in diesem Jahr Weihnachts-Cookies gebacken und diese ganz individuell verziert. Mit eingestempelten Namen sind sie z.B. prima als Tischkärtchen-Ersatz, man kann natürlich hineinstempeln was man möchte, z.B. „Frohes Fest“. Dann kann man sie prima an ein Geschenk hängen. Und hier kommt der Zweite Teil meines Beitrags ins Spiel – wer für eine Backfee oder ein Schleckermäulchen noch ein Geschenk braucht sollte auf jedenfall eines dieser Bücher s.u. besorgen. Zunächst aber einmal das Rezept und die DIY Anleitung für die Cookies:

Cookies01

Cookies04

Zutaten für ca. 24 Cookies mit 5-6cm Ø
• 100g Zucker
• 200g kalte Butter
• 1 Ei (M)
• 1 Prise Salz
• 300g Mehl

Zubehör, Deko Zutaten & Verpackung
• Ausstecher Kreis 5-6cm Ø (oder ein Glas)
• Bäckerstärke
• Fondant weiß & schwarz
• Nonpareilles weiß & schwarz
• Mini  Ausstecher in 2-3 Größen
• Buchstaben-Keksstempel

Cookies02

Cookies05

Zubereitung
Für den Mürbeteig zunächst den Zucker mit der Butter und dem Salz zu einer glatten Masse verarbeiten. Nun das Ei und dann das Mehl nach und nach dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, sondern nur so lange bis alles vermengt ist. Jetzt zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Danach den Teig auf die gewünschte Dicke mit etwas Mehl ausrollen und die Kreise ausstechen. Auf einem mit Backpapier ausgelegeten Blech für ca. 10 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze backen. Die Cookies vollständig auskühlen lassen bevor sie dekoriert werden.

Cookies03

Den Fondant mit Bäckerstärke ausrollen und Kreise in beiden Farben ausstechen. Nun Sterne ausstechen und in die Sternen-Löcher der anderen Farbe vorsichtig hineindrücken. Den Fondantaufleger auf der Rückseite dezent anfeuchten und vorsichtig auf den Cookie andrücken. Die Seiten ein wenig festdrücken damit der Aufleger nicht abrutscht. Mit Nonpareilles auf dem Fondant-Aufleger Highlights setzen. Am besten geht das mit einer Pinzette. Zum Schluss noch den Namen oder die gewünschte Aufschrift hineinstempeln – fertig!

Cookies06

Ich habe die Cookies als Namensschildchen verwendet. Damit sie „stehen“ und nicht so schnell austrocknen habe ich sie in kleine Cellophan-Bodenbeutel verpackt und diese mit Masking Tape zugeklebt.

Wie gefallen sie Euch?

Weiter geht’s mit meinen Backbuch-Tipps:

„Törtchenzeit • All you need is sweet“

Buchtipp_Törtchenzeit01

Buchtipp_Törtchenzeit02

Dieses schöne Buch von meiner lieben Törtchen-Blog-Kollegin Jessi und der wundervollen Sonya Kraus gehört für mich schon fest zu meinen Klassikern im Backbuch-Regal. Es ist ein sehr schönes Buch – tolle Fotos, schöne Aufmachung und ich liebe die Haptik des Naturoffset. Es ist gespickt mit allerlei tollen Rezepten: vom schnellen Cupcake-Grundrezept bis hin zur aufwendigen Creme-Hochzeitstorte. Da ist für jeden was dabei! Anfänger kommen hier genauso auf Ihre Kosten wie geübtere Bäckerinnen oder eben die, welche nur schmökern möchten. Das Buch ist definitiv ein tolles Weihnachtsgeschenk – und vielleicht backst Du ja noch etwas aus dem Buch als Geschenk für unter’m Weihnachtsbaum?
Sonya Kraus & Jessi Hesseler, Lübbe Verlag, 14,99€ (ISBN: 978-3-431-03895-8)

„Cynthia Barcomi’s Backbuch“, „Backen – I love baking“ & „Let’s Bake“

Buchtipp_Barcomi01

Buchtipp_Barcomi02

Sie ist meine Back-Queen. Ich liebe ihre Bücher und Rezepte. Es gibt kein Rezept welches nicht gelungen ist. Hier besteht akute Suchtgefahr! Nicht nur beim Naschen der leckeren Tartes, Pies, Cupcakes, Muffins & Co. sondern auch bei ihren Büchern. Bei mir darf keines im Regal fehlen. Unter dem Weihnachtsbaum absolut geeignet für alle Bäckerinnen welche es bodenständig aber verlässlich köstlich haben möchten. Alle Ergebnisse zaubern definitiv Lächeln in alle Gesichter ihrer Verköstiger! Wem ein Buch als Geschenk nicht genügt kann momentan in Barcomi’s schönem Online-Shop die Bücher zusammen mit einer schönen Backform bestellen. Hier geht’s zum Online-Shop –> klick.

Zu den einzelnen Büchern und ihren Inhalten:
„Cynthia Barcomi’s Backbuch“ – Grundlagen, Scones, Muffins, Bread & Pizza, Quick & Tea Breads, Cookies, Brownies, Cakes & Cupcakes, The Baking Alphabet.
„Backen – I love baking“ – Muffins, Scones, Breads, Quick Breads & Pizza, Spreads & Butters, Cakes & Pies, Bar Cookies & Cookies, Ice Cream.
„Let’s Bake“ – Muffins, Scones & Biscuits, Waffles & Pancakes, Coffee Cakes, Breads & Bagels, Cookies & Brownies, Pies & Variations, Cakes & Cheesecakes, Cupcakes & Whoopie Pies, Desserts
Cynthia Barcomi, Mosaik Goldmann Verlag,  16,99 € / 17,95€ / 17,99€ (ISBN: 978-3-442-39118-9 / 978-3-442-39160-8 / 978-3-442-39242-1)

„Die hohe Schule der Pâtisserie“

Buchtipp_Patisserie01

Buchtipp_Patisserie02

Wer einer fortgeschrittenen Hobbie-Bäckerin eine riesige Freude machen möchte und etwas investieren möchte – vor allem in die eigene Versorgung mit Gebackenem – sollte dieses Buch verschenken. Ganze 800 Seiten mit 210 Rezepten und detaillierten Grundlagen, Grundrezepten und Anleitungen hat das Buch zu bieten. Es beherbergt jegliches klassisches Rezept, was man so kennt. Es ist quasi wie ein Lexikon, wie der Atlas im Geografen-Bücherregal. Ich selbst habe es mir lange gewünscht und 2013 zu Weihnachten geschenkt bekommen – völlig unerwartet bin ich vor Schock (positiv natürlich) fast vom Stuhl gefallen. Ich habe dann erst mal 3 Stunden unter’m Weihnachtsbaum begeistert durchgeblättert. Seitdem hat es mir so manch eine Frage beantwortet, in der Not geholfen, mich wunderbar inspiriert, gelehrt und geholfen tolle Backwerke zu zaubern.
Christophe Felder, Christian Verlag, 69,00€ (ISBN: 978-3-86244-179-2)

„Macarons für Anfänger“ & „Tartes & Tartelettes“

Buchtipp_Tartelettes01

Buchtipp_Tartelettes02

Ich habe den Foodblog von Aurélie schon lange verfolgt und war umso begeisteter, als sie ihr erstes Buch „Macarons für Anfänger“ heraus brachte. Vorher habe ich es nicht geschafft die kleinen süßen Dinger fehlerfrei zu Hause her zu stellen. Jetzt wo ich selbst in einer Pâtisserie arbeite ist das Problem sowieso Geschichte, aber den Luxus hat ja nicht jede Hobbie-Bäckerin. Ich kann also das Buch wärmstens empfehlen für all die, welche es mal schaffen möchten Macarons zu backen ohne hässliche bunte Häufchen als Ergebnis auf dem Backblech liegen zu haben. Mittlerweile gibt es auch schon das Zweite Buch von Aurélie: „Tartes & Tartelettes“. Typisch französisch! 26 leckere Tartelettes-Rezepte hält das handliche Büchlein parat – von der klassischen Linzer Tarte über feine Zitronentarte bis hin zur außergewöhnlichen Rosentarte. Alles dabei für ein Jahr Tartelettes an jedem 2. Sonntag!
Aurélie Bastian, Bassermann Verlag, 12,99€ (ISBN: 978-3-572-08170-7)

„Zauberhafte Backideen“

Buchtipp_Backideen01

Buchtipp_Backideen02

Dieses schöne Buch ist etwas für die ganze Familie. Es beinhaltet 70 tolle Rezepte und einige Bastel-Ideen und Einlagen zum Ausschneiden von Etiketten, Anhängern und Kartonagen. In diesem Buch findet man wirklich alles: Süßes für Zwischendurch, Gebackenes als Geschenk aus der Küche, Rezepte zum Frühstück, für’s Picknick, zu Ostern und Weihnachten. Es ist auch sehr hübsch gestaltet, übersichtlich und super verständlich. Zu dem Buch lässt sich eine Einladung zum Back-Sonntag mit Oma und Mutti direkt mit verschenken.
Südwest Verlag, 19,99€ (ISBN: 978-3-517-09295-9)

Jetzt kann ja nicht’s mehr schief gehen, oder?

Ich wünsche Euch und Euren Lieben ein Frohes Fest ☆

Werbung • Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe Random House GmbH entstanden. Ich möchte mich hiermit für die Kooperation und die Zusendung der Bücher „Tartes & Tartelettes“, sowie „Zauberhafte Backideen“ zur Rezension bedanken.

Advertisements

Eine Antwort zu “Weihnachtsgeschenk gesucht? Cookies DIY & Backbuch-Tipps zum Schenken

  1. Pingback: “Refrigerator Oaties” – Easypeasy Haferflocken-Cookies | Gewinne das neue Buch von Cynthia Barcomi | Törtchen und andere Leckereien·

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s