Juni Liebling: Himbeer-Nestchen

Hallo meine Lieben! Der Juni kam ja mit großen Schritten und der Mai ist an mir vorbei geflogen wie sonst was. Durch die Hochzeits-Hochsaison, in der ich mich beruflich befinde, war nicht so viel Zeit für tolle Rezepte auf dem Blog. In meiner wenigen freien Zeit, muss ich ab und an auch mal mein analoges Leben neben Blog und Job genießen. Ich freue mich so über den Sommer und hoffe, dass er uns noch lange bleibt um ihn zu geniessen. Dieses Jahr kann und werde ich nämlich keinen Sommer-Urlaub machen. Da würde ich mich über ein feines sonniges Wetterchen an meinen freien Wochenenden doch sehr freuen. Aber Urlaub auf Balkonien, Hofonien und Gartonien kann auch ganz wunderschön sein!

Einfach eine leckere Limonade, dazu ein leckeres Törtchen (zum Beispiel dieses) und die Seele baumeln lassen…

… und wenn ihr noch was feines zum Lesen benötigt, schaut doch mal im Siebten Himmel vorbei! Mit dem Code bekommt  ihr 10 % Rabatt auf Euren Einkauf im Siebten Himmel vom 18.-21.Juni, Code „MIDSOMMAR“. In meiner Lieblings-Buchhandlung gibt es u.a. auch das Buch „Daylicious“ und viele weitere tolle ausgesuchte Bücher. Im Lädchen im Belgischen Viertel in Köln, kann man auch schon mal die Zeit vergessen. Falls ihr aus Köln kommt oder mal her kommt müsst ihr da unbedingt reinschauen. Es lohnt sich! Versprochen.

HimbeerNestchen02

Heute möchte ich Euch eins meiner neuen Lieblinge vorstellen: leckere Himbeer-Nestchen. Die Idee zu den Himbeer-Nestchen kam mir beim Durchblättern von einem meiner neuen Lieblingsbüchern „Daylicious„.  Ich brauchte etwas, was sich hübsch zu einem Grillfest mitbringen lässt und auf einen Sweet Table passt. Da habe ich mich kurzer Hand für die Nestchen auf Seite 79 entschieden. Das sind normalerweise Blaubeer-Körbchen. Ich habe das Rezept verändert, weil ich etwas mit Himbeeren und meinem Limetten Curd (Rezept hier) machen wollte.

HimbeerNestchen04

Ich sage Euch: die Nestchen sind PERFEKT für einen solchen Anlass! Sie sind super easy, sehen phantastisch aus und lassen sich auch noch total gut transportieren ohne dass was kaputt geht oder am Ziel bescheiden aussieht.Also wie wär’s: nachmachen und zur nächsten Grillparty einpacken:

Himbeer-Nestchen

Zutaten
• 1 Rolle Blätterteig
• 12 TL Lemon- oder Limetten Curd (Rezept hier)
• 4 EL Sahne
• 1 Eigelb
• 250 g frische Himbeeren
• frische Minze

Zubehör
• Muffinblech mit 12 Mulden

HimbeerNestchen01

Super easy peasy: 12 Kreise mit ca. 10cm Durchmesser aus Backpapier ausschneiden und aus dem Blätterteig 12 Kreise mit einem Glas ausstechen. Erst das Papier, dann die Blätterteig Kreise in die Mulden vom Muffinblech legen und andrücken.

Das Curd mit der Sahne verrühren und je 1 TL auf jeden Boden geben und bei 190°C Umluft für ca. 12 Minuten backen.

HimbeerNestchen03

Zwischendurch, bevor der Teig braun wird den Boden mit einer Gabel nach unten drücken, damit er nicht zu hoch aufgeht. Sobald der Teig goldig wird mit Eigelb bestreichen und zu Ende backen. Nun die Körbchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Dann erst mit den frischen Himbeeren belegen und mit frischer Minze garnieren.

Achtung: Suchtgefahr!

Advertisements

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s