Erdbeer-Käse-Traumtörtchen ohne Backen

Meine liebste Mama und ich haben Muttertag und meinen Geburtstag dieses Jahr um eine Woche verschoben, weil ich ja nicht da war um mit ihr zu feiern. Gleichzeitig ist heute auch noch „World Baking Day“ und dies ist mein 100ster Blog-Beitrag! So hatte ich wieder mal die Gelegenheit etwas Feines zu backen. Vorgestern habe ich beim Bauern frische Erdbeeren gekauft und bin beim Probieren auf dem Markt vor Glück fast in Ohnmacht gefallen. Denn die Erdbeeren sind gerade einfach PERFEKT! Also musste ich mir noch schnell ein Rezept ausdenken.

Erdbeertörtchen_nobake01

Weil ich weiß dass meine Mama Erdbeeren ebenso liebt und auf frische Kuchen und Torten steht, habe ich mir dieses kleine Erdbeer-Käse-Traumtörtchen ausgedacht. Es schmeckt himmlisch nach Erdbeeren…. hmmmmmm…. Der Clou: es kommt ganz ohne Backen aus! So kann bei keinem mehr was schief gehen. Wenn ihr es nach“backen“ möchtet, habe ich nun hier das Rezept für Euch:

Erdbeer-Käse-Traumtörtchen ohne Backen

Erdbeertörtchen_nobake03

Zutaten:
• 180 g Vollkorn-Kekse (z.B. „Hobbits“)
• 300 g frische Erdbeeren
• 100 g Butter
• 150 g Zucker
• 1 Bio-Zitrone (auspressen und Schale abreiben)
• 300 g Doppelrahm-Frischkäse
• 400 ml Schlagsahne
• 250 g Mascarpone
• 1 Pck. Pulver-Gelatine oder Agar-Agar
• 150 ml Wasser

Zubehör:
• Springform mit 18-20cm Durchmesser

Zubereitung:
Dieser Käsekuchen ist super easy ohne backen herzustellen. Dafür erst einmal die Kekse zerkleinern (hacken, zerkrümeln, wie auch immer) und die Butter in einem Topf schmelzen. Beides miteinander verkneten und dann auf den Boden der Springform verteilen. Einen kleinen Rand hochdrücken (ca. 2cm hoch reicht). Das Ganze muss jetzt für ca. 45-60 Minuten in den Kühlschrank. Wer ein Gefrierfach hat (ich hab leider keines) darf den Boden auch für 15 Minuten in dieses stellen.

Erdbeertörtchen_nobake04

Währendessen schon mal die Füllung vorbereiten: 200g Erdbeeren, Zucker, Zitronensaft und -zesten mit dem Zauberstab oder in der Küchenmaschine pürrieren. In einer anderen Schüssel den Frischkäse mit der Sahne und Mascarpone auf höchster Stufe schlagen bis eine cremig-feste Masse entstanden ist. Die Erdbeermasse durch ein Sieb passieren und… – Leider ist mein Törtchen nicht richtig fest geworden, da ich mal ohne Gelatine & Co. auskommen wollte. Aber das ist leider nicht möglich. Also einfach Pulver-Gelatine oder Agar-Agar verwenden. Das geht so: Pulver-Gelatine mit 150ml Wasser in einem Topf erhitzen (nicht kochen!) und vollständig unter Rühren auflösen. Dann das Erdbeermus drunter rühren und die Masse dann unter die Frischkäsemasse heben. Wer mag darf für die Optik auch noch mit etwas roter Lebensmittelfarbe fuschen…

Erdbeertörtchen_nobake02

Zum Schluss ein paar ganze Erdbeeren mit dem dicken Ende nach unten legen und die Erdbeerkäsecreme darauf geben und gleichmäßig verteilen. Ich habe die Creme bis zum Rand der Springform gefüllt und dann mit einer Teigkarte ganz glatt gestrichen. Dann noch mal mindestens 6 Stunden lang kühlen (am besten über Nacht). Vor dem Servieren aus dem Ring lösen und mit frischen Erdbeeren garnieren. Danach schnell aufnaschen ♡

Gewinne, gewinne, gewinne…!
Wer wohl das Törtchen-Zeit vom Gewinnspiel der letzten Woche gewonnen hat!? Ihr habt alle ganz fleißig mitgemacht, kommentiert und mir zu meinem Geburtstag gratuliert: DANKE dafür ♡ Ich habe mich sehr gefreut. Die Lösung war ja nicht schwer zu erraten und ihr habt alle richtig gelegen: 2 EL gehören in Jessis Bienenstich-Cupcakes! Jetzt aber Trommelwirbel….. trttttttrrrrrttttrrrrrr…. und gewonnen hat:

Alexandra Cappes
„Auf der Suche nach einem leckeren frühlingshaften Törtchen bin ich eben auf deiner Seite hängen geblieben. Ich versuche direkt mal diese Köstlichkeit morgen nachzubacken. 🙂 Da freue ich mich schon. Und gleichzeitig nutze ich die gelegenheit das Backbuch zu gewinnen um noch viiiiiel viiiiel mehr Rezepte auszuprobieren und den Liebsten ganz viel Freude zu bereiten.. 2 EL Honig werden für die Bienenstichcubcakes von Jessi benötigt… hmm. das Rezept von Jessi hört sich auch sehr verlockend an.. 🙂
Liebste Grüße Alexandra“

Herzlichen Glückwunsch und allen anderen TeilnehmerInnen vielen Dank für’s mitmachen ♡

Advertisements

5 Antworten zu “Erdbeer-Käse-Traumtörtchen ohne Backen

  1. Das Törtchen sieht richtig lecker aus ♥ Schön fruchtig 🙂 Da würde ich gerne ein Stück von nehmen.

    Liebe Grüße
    luisa

  2. Ich freue mich wahnsinnig 🙂 und kann es kaum erwarten bald soooo viele neue Rezepte nachzubacken 🙂

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s