Süßes sonst gibt’s Saures! • Rezept & Bastel-Tutorial

Booooo!!!!  Heute ist Halloween und für die Kurzentschlossenen habe ich hier ein leckeres Rezept + Tutorial. Es gibt eine leckere Apfel-Kürbis-Quiche und dazu süße bemalte Macarons am Stiel. Viel Spaß beim Nachmachen!

Foto 4-1

Foto 5-3

Zeigt mir via Instagram wie eure süß-schaurigen Leckereien aussehen #süssessonstgibtssaures

Foto 1


Rezept für „Apfel-Kürbis-Quiche“

Zutaten
• 200g Mehl
• 125 g Butter
• etwas Salz & Pfeffer
• 5 Eier (M)
• 750 g Hokkaido Kürbis
• 2 Äpfel (Breaburn)
• 1 Zwiebel
• 125 geräucherter durchwachsener Speck
• 1/4 l Milch
• Tarteform (ca. 26cm Durchmesser)

Foto 4

Zubereitung
Das Mehl mit Butter, 1/2 TL Salz, 1 Ei und 2 EL eiskaltem Wasser von der Küchenmaschine durchkneten lassen. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nun den Kürbis und die Äpfel waschen, entkernen und in feine Spalten schneiden. Den Speck und die Zwiebel in Würfelchen schneiden.

Den Ofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Zuerst den Speck in einer Pfanne auslassen, wieder herausnehmen und den Kürbis mit den Zwiebeln im Speckfett anbraten. Dann die Äpfel dazu geben, etwa 1/8 L Wasser draufgießen und 5 Minuten dünsten lassen. In einer Schüssel die Milch mit den Eiern verrühren und würzen. Die Tortenform einfetten und den Teig reinlegen (am besten vorher ausrollen). Nun die Kürbis- und Apfelspalten in die Form geben, Speck darüber verteilen und mit der Eiermilch übergießen.

Foto 2

Die Quiche kommt jetzt für etwa 45-60 Minuten in den Ofen. Wenn sie braun aber noch nicht durch ist einfach Alufolie drauf legen.

Am besten heiß genießen! Hmmmm….

Foto 3

Tutorial: Gruselige Macarons 

Zu aller erst braucht ihr gelbe oder orangefarbene Macarons. Entweder kauft ihr euch welche oder ihr backt sie euch frisch. Die Macaron-Rezepte von Aurélie auf ihrem Blog „französischkochen.de“ sind quasi Idiotensicher. Seitdem ich nach ihren Rezepten die kleinen Mandelbaiser backe, gelingen sie mir! Damit es schneller geht und die Küche sauber bleibt, könnt ihr natürlich auch Macarons in eurer Pâtisserie eures Vertrauens kaufen. Für die Bonner & Kölner: kommt doch gerne bei mir in der Pâtisserie Dehly&deSander vorbei!

Foto 3-2

Was ihr sonst noch braucht (für 10 Stk.)
• 10 fertige gelbe/orangefarbene Macarons oder 20 Macarons-Hälften + helle Ganache (zur Füllung)
• 11 Holzstiele
• schwarze Gelfarbe (zB von Wilton)
• schwarzes essbares Glitzer (zB von EdAble Art „Disco Black Hologram)
• Pinsel
• schwarze & weiße Pappe
• silberner Stift
• Kleber
• schwarze Spitze
• Holz-Kistchen
• Steckmasse
• Zucker

Wie es geht
Nehmt euch ein kleines Glas oder Tellerchen zur Hilfe und füllt etwas schwarze Farbe hinein. Die Farbe mit dem Glitzer mischen und einen kleinen Tropfen Wasser dazugeben.

Foto-11

Die Farbe darf nicht zu flüssig sein, sonst saugt sich das Macaron voll und wird weich. Nun könnt ihr die Macarons mit kleinen Fledermäusen und anderen Motiven bemalen.

Foto 4-4

Seid ihr fertig? Dann lasst sie schön austrocknen. Jetzt nehmt ihr euch einen Spritzbeutel mit Lochtülle und füllt die helle Ganache hinein. Jeweils eine Hälfte der Macarons wird bespritzt, dann den Holzstiel reinstecken, zweite Macron-Hälfte drauflegen, fertig!

Foto 2

Damit die gruseligen Macarons am Stiel auch perfekt stehen können habe ich eine kleine Kiste gebastelt. Dazu nehmt ihr euch ein Holzkistchen oder zB einen Blumentopf und füllt ihn mit Steckmasse (die bekommt man eigentlich in allen Bastel- und Baumärkten). Über die Steckmasse dick Zucker füllen, damit man sie nicht mehr sieht. Jetzt könnt ihr die Macarons hineinstecken.

Foto 5-1

Ich habe die Kiste noch mit schwarzem Spitzenband dekoriert und aus Pappe ein kleines Schild gebastelt.

Foto 1-4

Foto 2-3

Fertig ist das kleine schaurige Mitbringsel für die Halloween-Party! Booo Boooo!

Advertisements

Eine Antwort zu “Süßes sonst gibt’s Saures! • Rezept & Bastel-Tutorial

  1. oh wie süß die macarons!
    leider habe ich für halloween gar nichts gezaubert gehabt.
    Was ein Glück, dass keiner geklingelt hat 😉

    lg
    tonia

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s