Schoko-Cashew-Cookies (vegan)

Heute gibt es erneut ein tolles Rezept zum Special „Vegan backen“. Isa von coucoubonheur hat super leckere vegane Schoko-Cashew-Cookies gebacken. Ich kann es förmlich riechen…. 

Vorhang auf für Isa:

Vegan backen klingt doof und schmeckt sowieso nicht? Stimmt garnicht – sage ich, und möchte euch gerne von meinen veganen Cookies überzeugen. Sie sind mit nur wenigen Zutaten blitzschnell zubereitet und schmecken köstlich zum Tee, Kaffee, Frühstück oder einfach nur zum Naschen zwischendurch.
Probiert es einfach aus, ihr werden sehen die Cookies schmecken köstlich!

1724702_orig

Zutaten für ca. 30 Cookies (je nach Größe):

350 g Mehl, 1 TL Natron, 1 TL Salz, 110g weißer Zucker, 110 g brauner Zucker, 150 g dunkle Fairtrade-Schokolade, 100 g Cashew-Kerne, 250 g Margarine, 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Ofen auf 190° vorheizen. Die zimmerwarme Margarine mit dem braunen und weißen Zucker, sowie dem Mark der Vanilleschote schaumig rühren bis die Masse heller und fluffig geworden ist. Anschließend das Mehl, Natron und Salz vermengen und nach und nach mit der Margarine-Masse vermischen. Am Ende werden die Nüsse und die Schoki untergemischt sodass sie gleichmäßig im Teig verteilt sind. Übrigens könnt ihr auch alle andere Arten von Nüssen oder statt dunkler Schokolade z.B. weiße nehmen.

p1013370

Jetzt nur noch mit Hilfe eines Löffels gleich große Portionen des Teiges aus der Schüssel nehmen, eine grobe Kugel formen, etwas platt drücken und mit ausreichend Platz an den Seiten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Je nachdem wie hoch/flach bzw. klein/groß ihr die Cookies haben wollt, den Teig mehr oder weniger flach drücken. Die Cookies kommen für ca. 9-12 Minuten in den Backofen. Am Besten ihr holt sie raus bevor sie braun werden, denn dann sind sie nach dem Abkühlen noch ein bisschen weich. Wer es lieber kross mag, kann sie gerne 1-2 Minuten länger im Ofen lassen.

p1013381

 

Advertisements

4 Antworten zu “Schoko-Cashew-Cookies (vegan)

  1. Jetzt, wo ich meine Cookies da wieder so sehe, kriege ich richtig Lust einen neuen Schwung zu backen. Sie sind wirklich ganz easypeasy und sooooo lecker!!!

  2. oh wie lecker!! Ich lebe im moment auch unter dem Motto vegan, ich werde das rezept demnächst sofort ausprobieren!!!!!
    Heute tag 48! 🙂
    Habe angefangen mit der Veganforfit Diät.
    Liebste Grüße, Lea ❤

    zucker-schlecken.blogspot.de

  3. Meine sind irgendwie nicht so schön geworden, wie auf dem Bild, sondern eher wie eine Mondlandschaft. Konnte sie am Ende auch nicht schön Glatt streichen, weil der Teig immer am Löffel kleben blieb. War der Teig dann zu fest? Lecker sind sie natürlich trotzdem 🙂

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s