Tarte au chocolat & framboises • Tarte mit Schokolade & Himbeeren

Ich wollte so gerne mal wieder eine leckere Tarte backen… und dann habe ich dieses verlockende Schälchen Stachelbeeren gesehen und direkt eingepackt. Nur leider waren die noch nicht reif und ich musste sie durch Himbeeren ersetzen. Aber das passt genauso gut und sieht optisch noch schöner aus.

Tarte10

Die Stachelbeeren können jetzt prima nachreifen, denn das ist das Gute an Stachelbeeren. Auch gepflückt können sie prima bei Zimmertemperatur weiterreifen.

Die leckere Tarte könnt ihr so nachbacken:

Tarte au chocolat & framboises • Tarte mit Schokolade & Himbeeren 

Zutaten
• 200 g Mehl
• 185 g Butter
• 1 Ei (M)
• 1 Prise Salz
• Hülsenfrüchte zum Blindbacken
• 600 ml Sahne
• 500 g Kuvertüre Zartbitter
• 200 g Himbeeren (oder zB Stachelbeeren)

Tarte1

Tarte2

Zubereitung
Mehl, Butter (in Stückchen geschnitten), Ei und Salz miteinander verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Dieser sollte dann für mind. 30 min (eine Stunde reicht aus) in Frischhaltefolie gepackt im Kühlschrank ruhen.

Jetzt den Ofen auf 180° Umluft vorheizen und eine Tarte-Form mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Nun kann der Teig in die Form gedrückt werden.

Tarte3

Damit der Teig während des Backens nicht hoch kommt wird er „Blind gebacken“, d.h. auf den Teig kommt Backpapier und darauf die Hülsenfrüchte, die das Ganze etwas beschweren.

Tarte4

Tarte5

Die Tarte dann für 20-30min. blindbacken. Danach das Papier und die Hülsenfrüchte rausnehmen und die Tarte abkühlen lassen.

In der Zeit die Sahne aufkochen und die Schokoladenkuvertüre hacken. Am besten dann die Schokolade in eine große Schüssel geben und die heiße Sahne unter Rühren auf die Schokolade gießen.

Tarte6

Tarte7

Immer schön weiterrühren bis eine glatte Creme entsteht. Die Flüssige Ganache dann direkt auf den abgekühlten Tarte-Boden gießen.

Tarte8

Die Ganache braucht nun mindestens 2 Stunden bis sie fest wird. Am Besten sollte sie im Kühlschrank härten.

Tarte9

Die Früchte, wie Himbeeren dann ganz zum Schluss auf der Tarte garnieren. Schön sieht es dann auch mit etwas Puderzucker aus.

Tarte12

Tarte13

Fertig ♡

Advertisements

4 Antworten zu “Tarte au chocolat & framboises • Tarte mit Schokolade & Himbeeren

  1. Oh toll – die sieht ja sowas von lecker aus!!! Und die Mischung aus fruchtig & Schoko finde ich perfekt! Sonst schmeckt man nur Schoki aber so hat man immer wieder die Himbeeren zwischendurch!

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s