Crêpes-Torte mit Blaubeeren und Zitronencreme

Eine Torte bedeutet nicht immer „Sahne, Sahne, Sahne und unmengen Kalorien“… es geht auch frischer, weniger mächtig und trotzdem lecker. Meine Eigenkreation ist perfekt für warme Sommertage (hoffentlich kommen die dann jetzt auch mal).

Crepestorte4

Mit dem Rezept möchte ich auch der lieben „Miss Blueberrymuffin“ zu ihren 3000 Facebook Lesern gratulieren und bei ihrem Blog-Event um das beste Blaubeer-Rezept mitmachen. Schaut mal auf ihrem Blog vorbei:

BlaubeerzeitBanner3

Und hier kommt für euch zum Nachbacken mein Rezept:

Crêpes-Torte mit Blaubeeren und Zitronencreme
(in Anlehnung an die Palatschinken-Torte von Ruth Moschner)

Zutaten für die Crêpes
• 4 EL Butter
• 280 g Mehl
• 2 EL Zucker
• 1 Prise Salz
• 3 Eier
• ¼ l Buttermilch
• 350 ml Milch
• etwas Zitronenabrieb und ein paar Tropfen Zitronensaft (von 1 Bio-Zitrone)

Crepestorte1

Zutaten für die Creme
• 2 Packungen Zitronen-Quarkcreme-Dessert von Dr. Oetker
• 500 g Quark
• 300 ml Milch
• 250 g Blaubeeren
• nach Wunsch Verzierung wie Minzblättchen, Lemon-Curd, gelbe Zitronensterne oder Nonpareilles…

Zubehör
• Tortenring oder Springform (18cm), Spritzbeutel

Crepestorte5

Zubereitung
Zuerst müssen fünf  Crêpes (im Optimalfall ca. 18cm Durchmesser) gebacken werden. Dafür das Fett in einer Pfanne schmelzen. Mehl, Zucker und Salz mischen, die Eier mit einem Schneebesen verquirlen und Buttermilch, Milch und flüssiges Fett unterrühren. Wer es mag sollte unbedingt noch etwas Zitronenabrieb und -Saft mit dazu geben. Jetzt langsam die Mehlmischung unterrühren. Wenn der Teig gut vermengt ist, in der heißen Pfanne 5 Crêpes backen und abkühlen lassen.

Für die Füllung muss das Quarkcreme-Dessert wie auf der Verpackung – aber mit etwas weniger Flüssigkeit – zubereitet werden. Weniger Flüssigkeit, damit die Creme schön fest wird und nicht zerläuft. Ein Drittel der Creme für die spätere Verzierung der Torte zur Seite stellen, am besten in den Kühlschrank.

Nun einen Tortenring oder eine Springform (18cm Durchmesser) zur Hilfe nehmen und das erste Crêpe als Boden nach unten legen und dann mit etwas Quarkcreme bestreichen.

Crepestorte3er

In die Mitte kommen dann die Blaubeeren. Aber nicht alle! Man braucht noch ein paar für die Verzierung.

Crepestorte2

Hier die Schichten in der Übersicht, damit man nicht durcheinanderkommt:

1. Crêpe (Boden)
2. Creme
3. Crêpe
4. Creme
5. Crêpe
6. Creme
7. Blaubeeren
8. Creme
9. Crêpe
10. Creme
11. Crêpe
12. Creme

Zum Schluss mit dem Rest der Creme die Torte schön bedecken.

Crepestorte3

Die übrige Creme aus dem Kühlschrank nehmen und in einen Spritzbeutel (mit Sterntülle) füllen. Damit dann die Torte nach belieben verzieren. Bevor man sie mit Zuckersternen o.ä.verziert, sollte die Torte noch mindestens eine Stunde im Kühlschrank kaltstehen.

Ich habe meine Torte mit gelben Zuckersternen, Minzblättchen und frischen Blaubeeren dekoriert.

Crepestorte6

Da kann man natürlich wieder seiner Phantasie freien Lauf lassen. Toll ist auch Zitronenabrieb oben drauf.

Fertig ♡

 

Advertisements

6 Antworten zu “Crêpes-Torte mit Blaubeeren und Zitronencreme

  1. Ich liebe deine Kreationen! 🙂
    Mein Magen und ich sind keine großen Fans von Sahne, aber ich liebe Kuchen mit Quark und Beeren aller Art sowieso 🙂 wird gebacken sobald man sich wieder schön auf den Balkon setzen kann!
    xoxo Eva

  2. Hallo,
    die sieht lecker aus und hört sich gut an. Kann mir gar nicht vorstellen, dass es noch ein besseres Blaubeer-Rezept gibt.
    Schöne Grüße, Johanna

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s