Lemon Curd

Der Frühling muss nun endlich rauskommen! Mit meinem leckeren „Lemon Curd“ versuche ich ihn nun rauszulocken. Wenn ihr alle mitmacht haben wir bestimmt eine noch größere Chance. Los, Frühling! Komm raus!

Lemoncurd3

Hier kommt für euch ein einfaches und leckeres Rezept für leckeres Lemon Curd, was prima auf Cupcakes aussieht und schmeckt.

Lemon Curd
(für 2 Gläser „Bonne Maman“)
Rezept von Cynthia Barcomi

Zutaten
• 4 Eigelb
• 225 g Zucker
• 185 ml Zitronensaft (je nach Größe bekommt man aus einer Zitrone 60-90ml Saft gepresst)
• 120 g gewürfelte Butter
• 1 Prise Salz
• 1 ½ El geriebene Zitronenschale

Lemoncurd1

Lemoncurd5

Zubereitung
Die Eigelbe mit dem Zucker mehrere Minuten in einer Schüssel mit dem Schneebesen verschlagen, bis die Masse dick und blass wird. (Sie ist zunächst klumpig und leuchtend gelb.) Dann den Zitronensaft drunterschlagen.

Die schaumige Masse nun in einen Topf füllen (Achtung: KEIN Aluminium-Topf verwenden, da er mit der Säure und dem Ei reagiert!) und bei niedriger Stufe erhitzen. Ständig umrühren und aufpassen, dass die Masse nicht kocht (sonst gerinnt sie).

Wenn die Masse etwas dicker wird, die Butter nach und nach hineingeben und mit dem Schneebesen verschlagen. Zum Schluss noch eine Prise Salz und die geriebene Zitronenschale drunterrühren. Nun muss die Masse erhitzt werden (nicht kochen!) bis sie dicker wird. Hat sie die Konsistenz von flüssigem Pudding angenommen kann sie in Gläser abgefüllt werden. Nach dem Abfüllen die Gläser kurz auf den Kopf stellen, damit ein Vakuum entstehen kann.

Lemoncurd2

Im Kühlschrank ist das Lemon Curd mehrere Wochen haltbar.

Lemon Curd (englisch) ist nicht nur ein toller Brotaufstrich, es passt auch hervorragend zu Shortbread, Scones, Kuchen, Torten oder Cupcakes.

Pur naschen ist natürlich auch erlaubt ♡

Lemoncurd4

PS: Das Rezept für die dazugehörigen Lemon Curd Cupcakes kommt nächsten Mittwoch hier auf meinem Blog!

Advertisements

16 Antworten zu “Lemon Curd

  1. Das sieht gut aus!
    Ich suche eh noch nach einem guten Lemon Curd Rezept!
    Vielen Dank dir!
    Wird ausprobiert, am Besten mit deinen Cupcake Rezept das nächste Woche kommt!
    Freue mich drauf.

    lg
    tonia

  2. Wie witzig. Ich habe auch letztens – um die Sonner hervorzu locken – Lemon Curd gemacht. Das ist immer eine Reise wert. Und was man damit alles machen kann. Hm…

  3. Klingt lecker, muss ich ausprobieren! Kann man auch den gekauften Zitronensft verwenden oder muss man Zitronen pressen? :S

    (wenn ich mcih jetzt nicht zu doof anstelle, verfolge ich den blog auch :D)

    • Ob das mit gekauftem Zitronensaft genauso klappt kann ich nicht garantieren. Aber ich würde bei frisch gepresstem Zitronensaft bleiben – schmeckt sicher 100mal besser und du brauchst ja eh frische Zitronen für den Abrieb!

  4. Pingback: Zitronen Mohn Cupcakes mit Lemon Curd |·

Ich freue mich über deinen Kommentar ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s